Verfahren gegen Stöver eingestellt


Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat das Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts von Verstößen gegen lebensmittelrechtliche Bestimmungen gegen die drei Mitarbeiter der Firma Stöver im niedersächsischen Aldrup bei Oldenburg mangels Beweisen abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft hält die belastenden Aussagen von vier polnischen Mitarbeitern, wonach abgelaufene Wurstwaren neu verpackt und mit neuen Mindesthaltbarkeitsdaten versehen wurden, zwar für glaubhaft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats