Stolle drängt auf mehr Transparenz bei der Herkunft von Geflügel


LZ|NET. Der Visbecker Geflügelvermarkter Stolle, nach Wiesenhof die Nummer Zwei im deutschen Geflügelmarkt, wird den Umsatz in diesem Jahr um 10 Prozent auf 440 Mio. Euro steigern. Anlässlich der Anuga trägt das Unternehmen der wachsenden Bedeutung von Convenience-Produkten Rechnung und stellt ein Wurstsortiment ohne Konservierungsstoffe vor. Das abgelaufene Geschäftsjahr beurteilt Geschäftsführer Josef Kamphaus als "mittelmäßig".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats