Umfrage Studis ohne Furcht vor Arbeitswelt 4.0

von Redaktion LZ
Mittwoch, 10. Juni 2015
LZnet. 84 Prozent des Akademikernachwuchses hat keine Angst vor der Digitalisierung. Allerdings fühlt sich nur knapp die Hälfte (43 Prozent) durch das Studium ausreichend auf eine datengetriebene Arbeitswelt vorbereitet.
48 Prozent gaben an, sich erforderliche Fähigkeiten selbst anzueignen. Das zeigt eine Umfrage der Stellenbörse Talerio unter Studierenden. Anders als jüngst von Bundesministerin Andrea Nahles angekündigt, geht die Mehrheit nicht davon aus, dass Jobs wegfallen.

Jeder Dritte erwartet, dass akademische Berufe nicht von Automatisierung betroffen sein werden. 55 Prozent glauben stattdessen, dass neue Jobs entstehen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats