Subventionen für Bauern regional verschieden


Die saarländischen Bauern haben in Karlsruhe eine Niederlage einstecken müssen. Die seit dem Jahr 2004 geltende Neuregelung der Agrarsubventionen verstößt nach Überzeugung des Bundesverfassungsgerichts nicht gegen das Grundgesetz. Das oberste deutsche Gericht wies damit eine Klage des Saarlandes gegen die unterschiedliche regionale Förderung ab. Saarländische Landwirte erhalten nach dem neuen Berechnungsverfahren deutlich geringere Hektarprämien als beispielsweise Bauern in Nordrhein-Westfalen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats