Südzucker bekommt Zucker aus Mauritius


Der Inselstaat Mauritius hat mit dem Südzucker-Konzern ein Abkommen über die Lieferung von Zucker in die EU geschlossen. Das Mauritius-Zucker-Syndikat werde von 2009 an jährlich rund 400.000 Tonnen Zucker und damit fast 80 Prozent der Gesamtproduktion an Südzucker liefern, teilte das MDAX-Unternehmen in Mannheim mit. Die Mannheimer übernehmen dann die weitere Vermarktung. Die Vereinbarung läuft bis zum Jahr 2015.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats