Anteilskauf Symrise stockt bei Probi auf


Der Aromenhersteller Symrise stockt seinen Anteil an dem schwedischen Biotechnologie-Unternehmen Probi auf. Nach Abgabe eines Pflichtangebots hält der MDAX-Konzern weniger als die Hälfe an dem schwedischen Unternehmen. Insgesamt wurden der Symrise AG rund 1,55 Millionen Probi-Aktien angedient, das entspricht einem Anteil von 16,6 Prozent. Dafür muss Symrise umgerechnet rund 7 Mio. Euro zahlen.
An

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats