Takkt spürt Kaufzurückhaltung


Der Büromöbelversender Takkt hat im vierten Quartal 2008 die Kaufzurückhaltung seiner Kunden massiv zu spüren bekommen: Das Unternehmen verfehlte wie erwartet seine Ziele leicht. Allerdings habe man sich in der Krise gut behauptet, sagte Konzernchef Georg Gayer in Stuttgart. Der Konzernumsatz der Takkt AG sank um 5,5 Prozent auf 932,1 Mio. Euro. Bereinigt um Desinvestitionen und Währungsdifferenzen bedeutete dies aber ein leichtes Wachstum von 0,7 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats