Erste Tarifrunde in NRW ohne Ergebnis


Die erste Tarifrunde für die 410.000 Beschäftigten im nordrhein-westfälischen Einzelhandel ist in Düsseldorf ohne Ergebnis beendet worden. Die nächsten Gespräche sollen am 20. Mai stattfinden, teilte die Gewerkschaft Verdi mit. Vergangene Woche wurden bereits Tarifgespräche in Hessen und Rheinland-Pfalz auf Juni vertagt. Die Positionen der Verhandlungspartner liegen weit auseinander. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi begründete ihre Forderung nach 3,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt auch damit, dass jeder Beschäftigte eine immer größere Verkaufsfläche zu betreuen habe und längere Öffnungszeiten zu schultern seien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats