Tarifverhandlungen in NRW verschoben


Bei den Tarifverhandlungen für die 410.000 Beschäftigten des Einzelhandels in Nordrhein-Westfalen ist trotz des Berliner Pilotabschlusses keine schnelle Einigung zu Stande gekommen. In der vierten Verhandlungsrunde haben sich die Tarifparteien nicht auf einen Abschluss geeinigt. Das teilten Vertreter der Gewerkschaft ver.di und der Arbeitgeber in Düsseldorf mit. Für den 10. Februar wurde nun eine neue Verhandlungsrunde anberaumt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats