Weitere Streiks im Handel erwartet


Im längsten Tarifkonflikt des deutschen Einzelhandels seit Jahrzehnten bröckelt die Front der Arbeitgeber. Nach Gewerkschaftsangaben sollen von März an nun auch die rund 20.000 Beschäftigten von Aldi Nord 3 Prozent mehr Lohn und Gehalt bekommen. Damit zahlt eine ganze Reihe von Handelskonzernen im Vorgriff auf einen Tarifabschluss ihren Mitarbeiter bereits deutlich mehr Geld, als das Arbeitgeberangebot des vergangenen Jahres von 1,7 Prozent vorsah.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats