Tarifverhandlungen in Rheinland-Pfalz vertagt


Die Tarifverhandlungen für die rund 100.000 Beschäftigten des rheinland-pfälzischen Einzelhandels sind nach der ersten Runde ohne Ergebnis auf den 22. Juni vertagt worden. Die Arbeitgeber hätten kein Angebot vorgelegt, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi in Mainz. Sie hätten vielmehr die Streichung diverser Zeitzuschläge verlangt. Die Gewerkschaft gehe nun von einer konfliktreichen Verhandlungsrunde aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats