Einigung in Baden-Württemberg


Die rund 220.000 Beschäftigten des baden-württembergischen Einzelhandels erhalten rückwirkend zum 1. April rund 2,7 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Wie der Einzelhandelsverband Baden-Württemberg (EHV) weiter mitteilte, haben sich darauf am Donnerstag der EHV und der Verband der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels Baden-Württemberg (LAG) mit der Gewerkschaft ver.di geeinigt. Daneben sei auch eine Regelung zur Altersvorsorge, die sich an den Hamburger Pilotabschluss anlehnt, vereinbart worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats