Tchibo und cloer legen Streit bei


Der Kaffeekonzern Tchibo und der Mittelständler Cloer haben ihren Streit über nachgemachte Waffeleisen außergerichtlich beigelegt. «Wir haben uns auf eine kaufmännisch vernünftige Lösung verständigt», sagte Firmeninhaber Achim Cloer der Tageszeitung «Die Welt». Auch Tchibo bestätigte dem Blatt die Verständigung. In erster Instanz hatte Cloer bereits gegen Tchibo einen Teilerfolg erzielt. Beide Seiten hätten nun vereinbart, dass Tchibo für die betroffenen Geräte rückwirkend eine Lizenzgebühr an Cloer zahlt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats