Aufholjagd für Tchibo


LZ|NET. Der Hamburger Kaffeeröster Tchibo sieht im Stammgeschäft Nachholbedarf. Etwa der rasant wachsende Teilmarkt der Portions-Systeme sei zu lange dem Wettbewerb überlassen worden. Aktuell mache das Unternehmen zwar in den wichtigsten Feldern im In- und Ausland Boden gut. Doch dies ist laut Vorstand Christian Köhler längst kein Grund zur Zufriedenheit. "Ich glaube, dass wir wesentlich mehr machen müssen", erklärt Köhler, seit März 2007 verantwortlich für das Kaffeegeschäft der Hamburger Tchibo GmbH.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats