Für Tengelmann massive Verluste in USA


LZ|NET. Die Handelsgruppe hat im US-Amerikageschäft massive Verluste eingefahren. Die Handelsgruppe A&P, an der Tengelmann beteiligt ist, hat im dritten Geschäftsquartal (5. Dezember 2009) den Nettoverlust von 14,4 Mio. US-Dollar im Vorjahreszeitraum auf 559 Mio. US-Dollar ausgeweitet. A&P nennt als Grund unter anderem Sonderabschreibungen in Höhe von 412 Mio. US-Dollar. Der Umsatz ging um 4,8 Prozent zurück.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats