Tesco bekommt Strafe in Ungarn


Die ungarische Tochter des britischen Handelsriesen Tesco hat einem ungarischen Pressebericht zufolge wieder eine Geldstrafe erhalten, diesmal von der Nationalen Behörde für Telekommunikation (NHH). Tesco müsse 15 Mio. Ft (umgerechnet 50.992,20 Euro) zahlen, weil das Unternehmen sich nicht an ein Verkaufsverbot der NHH gehalten habe. Die Behörde hatte im Sommer 2008 den Vertrieb des Funkgerätes vom Typ TA719 PMR u.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats