Inflationsrate nimmt in Europa wieder ab


Nach monatelangen Zuwächsen nimmt der Inflationsdruck im Eurogebiet wieder ab. Die jährliche Teuerungsrate sank im April im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Punkte auf 3,3 Prozent, teilte die Europäische Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg in einer ersten Schätzung mit. Diese kann später noch korrigiert werden. Die EU-Kommission betrachtet die Inflation zurzeit als das größte wirtschaftliche Problem im Eurogebiet, da Preissteigerungen für Energie und Nahrungsmittel vor allem die ärmeren Schichten der Gesellschaft treffen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats