Teuerung verharrt auf hohem Niveau


Kräftige Preisaufschläge bei Energie und Nahrungsmitteln heizen die Inflation in Deutschland weiter an. Die jährliche Teuerungsrate verharrte im Juli wie im Vormonat bei 3,3 Prozent - das ist der höchste Stand seit fast 15 Jahren. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden bestätigte seine erste Schätzung von Ende Juli. Energie war im Juli 2008 um 15,1 Prozent teurer als ein Jahr zuvor, Lebensmittel verteuerten sich um 8,0 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats