Kompromiss verteuert Textilien


Kunden in Deutschland müssen bereits vom kommenden Winter an höhere Preise für Bekleidung einplanen. «Wir rechnen ab Jahresende mit einem Preisanstieg von drei bis sieben Prozent», sagte Jürgen Dax, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands des deutschen Textileinzelhandels (BTE). Ähnlich sieht es Thomas Rasch, Hauptgeschäftsführer des Modeherstellerverbands German Fashion. Auch er rechnet mit Preiserhöhungen «im mittleren einstelligen Prozentbereich». Den Grund für

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats