Brüssel schützt Textilindustrie


Im Konflikt um die Schwemme von China-Textilien verlangt die Europäische Union von Peking ultimativ weniger Ausfuhren von T-Shirts und Leinengarn. Falls China nicht sofort handele, werde die Einfuhr dieser Produkte in die EU beschränkt, warnte EU- Handelskommissar Peter Mandelson in Brüssel. Die Kommission will zu diesen beiden Produkten Eil-Verhandlungen mit China beginnen. Die USA hatten bereits Quoten für drei Kategorien von Baumwollwaren beschlossen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats