Thomas Cook will Neckermann-Preise moderat erhöhen


Trotz des massiven Anstiegs der Ölpreise will die Thomas-Cook-Sparte Neckermann ihre Preise für die kommende Wintersaison nur moderat erhöhen. In wichtigen Zielländern wie Spanien oder Tunesien solle der Preis sogar konstant gehalten werden, sagte der Deutschland-Chef des Tourismuskonzerns Thomas Cook , Peter Fankhauser, in Frankfurt. Erreicht werde dies, indem mehr preiswertere Hotels in die Angebote aufgenommen und "Hotels mit überzogenen Preisvorstellungen ausgetauscht" würden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats