Tiefkühlkost wächst in Absatz und Umsatz


Trotz der beginnenden Wirtschaftskrise verzeichnete Tiefkühlkost einen steigenden Absatz und Umsatz. Der Gesamtverbrauch tiefgekühlter Lebensmittel in Deutschland stieg um 2,1 Prozent auf über 3,2 Millionen Tonnen im Vergleich zum Vorjahr (ohne Speiseeis). Dies entspricht einem Mehrverbrauch von 66.440 Tonnen, meldet das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) in Köln. Damit bleibt das Tiefkühlsortiment einer der wenigen Bereiche innerhalb der Ernährungswirtschaft mit kontinuierlichen Zuwachsraten sowohl im Lebensmittelhandel als auch im Außer-Haus-Markt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats