Umsatzplus von 1,8 Prozent


Der Appetit der Verbraucher auf Tiefkühlkost ist weiter gewachsen. Der Gesamtverbrauch werde bis Ende 2005 um 2,8 Prozent auf gut 3,1 Millionen Tonnen steigen, teilte das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) in Köln bei der weltgrößten Nahrungsmittel-Fachmesse Anuga mit. Das bedeute ein Umsatzplus von 1,8 Prozent auf 9,6 Milliarden Euro. Im laufenden Jahr verspeiste der Verbraucher in Deutschland im Durchschnitt 37,6 Kilogramm Tiefkühlkost - ein Kilo mehr als 2004.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats