Paris soll Ausnahmen begründen


Die Große Instanz des Gerichts in Epinal (Vosges) hat den französischen Staat angewiesen, bis spätestens 1. Dezember die Hintergründe für die zahlreichen Ausnahmeregelungen darzulegen, mit denen das Landwirtschaftsministerium in den Jahren 1990 bis 1994 den Import von britischem Tiermehl für die Rinderfütterung erlaubt hat. Die Einfuhr unterlag schon seit 1989 einem Importverbot und die Mehle durften seit 1990 nicht mehr für den genannten Zweck verwendet werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats