EU gibt Geld für Bekämpfung von Tierseuchen


Für die Bekämpfung von BSE und anderen Tierkrankheiten stellt die Europäische Kommission im kommenden Jahr 132 Mio EUR zur Verfügung. Aus dem EU-Haushalt sollen dabei 94 Mio EUR für die Überwachung von BSE und Srapie bereitgestellt werden, informierte die Kommission weiter. Die Mittel sollen in erster Linie zur Anschaffung von Testausrüstungen ausgegeben werden. Die restlichen 38 Mio EUR will die EU-Behörde zur Ausrottung von Tierseuchen und Verhütung von Zoonosen, wie etwa Salmonellen, vergeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats