Firmeninhaber weist Vorwürfe zurück


Im Verfahren "Fehletikettierung von gemischtem Hackfleisch" machte Firmeninhaber Clemens Tönnies vor dem Landgericht Essen Angaben zur Sache. Tönnies sagte, er habe "keinen Zweifel, dass von meinen früheren und jetzigen Mitarbeitern niemand vorsätzlich gegen Strafvorschriften verstoßen hat".
Tönnies ging auch nochmals auf bereits mehrfach im Prozess beschriebene Produktionsschritte für das Zube

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats