Ortstermin bei Tönnies


Das Gerichtsverfahren um angeblich falsch etikettiertes gemischtes Hackfleisch ist am Mittwoch bei einem Ortstermin im Tönnies-Werk Rheda-Wiedenbrück fortgesetzt worden. In der Hackfleischfertigung machten sich Richter, Staatsanwälte und Verteidiger ein Bild von den Produktionsabläufen.
Bei dem Vor-Ort-Termin wollte Tönnies aufzuzeigen, dass eine systematische Minderung des Rindfleischanteils in

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats