Toom-Baumärkte setzen auf Trading up-Konzept


LZ|NET. Die Rewe setzt für ihre Baumarkt-Tochter Toom auf ein Trading up-Konzept. Gegenüber den Kunden wolle man sich durch Inhalte vom Wettbewerb unterscheiden und nicht in erster Linie über den Preis, so Geschäftsführer Georg Rothacher. Eine Gratwanderung, wie er selbst einräumt. "Wir verkaufen Themen und nicht vordergründig Sortimente", beschreibt Rothacher im Gespräch mit der LZ den konzeptionellen Ansatz für die Toom-Baumärkte, die mit einem Jahresumsatz von etwa 1,5 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats