Toys 'R' Us muss Verluste hinnehmen


Der US-Spielwarenhändler Toys 'R' Us weist für das 1. Quartal einen Fehlbetrag von 7 Mio. US-Dollar aus. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Quartalsverlust um 75 Prozent gestiegen. Dennoch konnte der Umsatz um 3,6 Prozent auf 2,17 Mrd. USD gesteigert werden. Der operative Gewinn ging um 18 Prozent auf 18 Mio. USD zurück. Vor allem in den USA hatte der Händler Probleme; hier sackte der operative Gewinn gar um 40 Prozent auf 15 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats