Tschechien: Keine Braufusion


Keine Brauereifusion in Tschechien (vwd) _ Das Unternehmen Nomura International PLC hat seine Pläne, die beiden tschechischen Brauereien Plzensky Prazdroj und Radegast zu fusionieren, aufgegeben. Die Zusammenführung hätte in Tschechien einen neuen Brauereigiganten geschaffen, mit einen Marktanteil von 40 Prozent. "Wir sind froh, daß es zu keiner Fusion kommen wird", sagte Graham Stanley, Direktor bei Bass Bewers für die Tschechische Republik.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats