Käse drückt Uelzena


Der Konzernabschluss für die Uelzena eG und die Tochtergesellschaften Altmark-Käserei Uelzena GmbH und die Hoche Butter GmbH weist einen Umsatz von 257,6 Mio. Euro aus, 10,1 Mio. Euro bzw. 4 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Milchanlieferung wuchs um 3 Prozent auf 473 Mio. kg. Die Verarbeitung erfolgt in drei wesentlichen Produktionsbereichen: Milchpulver, Butter und Käse. Im wichtigsten, dem Trockensektor, verlief die Entwicklung unterschiedlich: Während sich der Absatz von Standarderzeugnissen um 73 Prozent erhöhte, nahmen die Spezialerzeugnisse um 12 Prozent ab.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats