Umsatz stagniert im Juli


Der Einzelhandel in Deutschland setzte im Juli 2006 nominal 0,8 Prozent mehr und real genauso viel (0,0 Prozent) um wie im Juli 2005 um. Dieses vorläufige Ergebnis errechnet das Statistische Bundesamt in Wiesbaden für den Juli 2006 aus Daten von sechs Bundesländ, in denen circa 74 Prozent des Gesamtumsatzes im deutschen Einzelhandel getätigt werden. Im Vergleich zum Juni 2006 wurde unter Berücksichtigung von Saison- und Kalendereffekten nominal und real jeweils 1,5 Prozent weniger abgesetzt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats