Neustart in Brasilien


Der Kräuterbitter-Produzent Underberg stellt sich nach dem Rückerwerb der Markenrechte in Brasilien dort neu auf und peilt eine Distribution in Lateinamerika ausschließlich mit Portionsflaschen nach Original-Rezeptur an. Ein Herzenswunsch ist für Emil Underberg, Urenkel des Firmengründers, zwar schon 2005 mit dem Rückerwerb der Markenrechte in Brasilien in Erfüllung gegangen. Doch ab jetzt soll das Konzept seines Vaters greifen, auch dort den Kräuterbitter nur noch in Portionsflaschen à 20 ml nach Original-Rezeptur herzustellen und zu vermarkten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats