Unilever entwickelt mit Bayer-Tochter neue Tomatensorten


Die Bayer-Pflanzenschutztochter CropScience und der Konsumgüterhersteller Unilever kooperieren bei der Entwicklung neuer Tomatensorten. Ein entsprechendes Abkommen zwischen dem Bayer-Gemüsesaatgut-Geschäft Nunhems und Unilever sei unterzeichnet worden, teilte Bayer Crop Science in Monheim mit. Im Zuge der Vereinbarung sollen den Angaben zufolge Sorten entwickelt werden, die besser schmecken und zu einer gesunden Ernährung beitragen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats