Unilever arbeitet an neuen Strukturen


Die deutsche Unilever-Gruppe fühlt sich nach umfangreichen Restrukturierungen für einen Ausbau der Marktposition mit Kernmarken gerüstet. In diesem Jahr wird das Werbebudget auf rund 50 Marken beschränkt und in etwa auf Vorjahresniveau liegen. "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht", zieht Johann C. Lindenberg ein positives Resume e für das abgelaufene Geschäftsjahr. Erstmals hat die Unilever-Gruppe in Deutschland eine Rendite von über 10 Prozent erreicht und schließt damit zum Niveau des in Rotterdam und London beheimateten Gesamtkonzerns auf.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats