Unilever prüft Verkauf der Erdnussbutter-Marke "Skippy"


Der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern Unilever will Kreisen zufolge sein Geschäft mit Erdnussbutter verkaufen. Für die Marke "Skippy" könnte der Konzern 300 bis 400 Millionen US-Dollar erlösen, sagten zwei mit der Materie vertraute Personen der Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag (4.10.).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats