Verfahren eröffnet


Unilever NV, Rotterdam, wirft dem seit kurzem zu Merrill Lynch & Co Inc, New York, gehörenden Fondsmanager Mercury Asset Management vor, durch Fehleinschätzungen ihren Pensionsfonds um eine Mrd GBP geschädigt zu haben. Aus diesem Grund wurde ein Verfahren vor dem britischen High Court in London eröffnet. Die Verhandlungsdauer des Falls wird von Marktbeobachtern auf acht Wochen geschätzt. Sollte Merrill Lynch verlieren, so müsste das Investmenthaus einen Schadensersatz von ungefähr 130 Mio GBP an Unilever zahlen, schätzen Experten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats