Kameraüberwachung ist erlaubt


Das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt hat entschieden, dass Unternehmen bei einem konkreten Diebstahlverdacht ihre Angestellten heimlich mit der Videokamera filmen dürfen. Das stelle zwar einen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte dar, sei aber bei ausreichendem Verdacht hinzunehmen. Mit seiner Entscheidung bestätigte das Gericht ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Schleswig-Holstein. Dort hatte eine Frau gegen ihren Arbeitgeber geklagt, der ihr wegen Verdachts auf Unterschlagung mit Zustimmung des Betriebsrates gekündigt hatte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats