VK Mühlen sieht gute Chancen


Im zweiten Jahr nach der Sanierung gibt sich die VK Mühlen AG zunehmend selbstbewusst. Mindestens 3 Prozent Umsatzrendite im Mühlenbereich und 2 Prozent in der Lebensmittel-Sparte lauten die Zielvorgaben des neuen Vorstandsvorsitzenden Rolf Brack. Ursache für das nach wie vor negative Ergebnis im Lebensmittelbereich (1999: 2,8 Mio. DM Verlust) sind Probleme mit der Marke Müller's Mühle, die trotz "guter Positionierung" und einer Steigerung der Absatzzahlen der generellen Erlöserosion im Markt für Reis und Hülsenfrüchte nicht habe standhalten können.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats