Valora will Produktion verkaufen


Das Schweizer Handelsunternehmen Valora, Lieferanten von Kiosken und Bahnhofsläden, will seine zahlreichen Produktionsbetriebe abstoßen und sich ganz auf das Handelsgeschäft konzentrieren. 2006 gelang die Rückkehr in die schwarzen Zahlen. Der Umsatz stieg, wie Valora mitteilte, trotz verkaufter Geschäftsbereiche und Schließung von Verkaufsstellen leicht um 0,6 Prozent auf 2,863 Mrd. CHF (Schweizer Franken).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats