Verbraucher akzeptieren höhere Preise für Bio


Mehr als drei Viertel der Verbraucher (78 Prozent) sind grundsätzlich bereit, für Bio-Lebensmittel mehr Geld auszugeben als für herkömmliche Produkte. Das hat eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young ergeben, die in Düsseldorf vorgestellt wurde. Demnach sind 38 Prozent der 1.000 repräsentativ Befragten sogar bereit, Preisaufschläge von mehr als 10 Prozent hinzunehmen. Trotzdem greifen nur 37 Prozent der Konsumenten beim Einkauf häufig oder immer zu Bio-Waren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats