Verbraucher erhalten neue Auskunftsrechte


Ab dem 1. April erhalten Bundesbürger neue Auskunftsrechte gegenüber Auskunfteien und Banken. Die Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes gibt Verbrauchern die Möglichkeit, einmal jährlich eine kostenlose Information über die eigene Kreditwürdigkeit anzufordern. Bislang waren diese Auskünfte etwa bei der Schufa nur gebührenpflichtig zu bekommen. Die Auskunftei muss mitteilen, welche Daten zur Person gespeichert wurden, woher diese Daten stammen, an wen diese Daten weitergegeben wurden sowie den Zweck der Speicherung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats