Länder lehnen EU-Pläne ab


Der Bundesrat hat den Plänen der EU-Kommission zur völligen Angleichung des europäischen Verbraucherrechts eine Absage erteilt. Die EU-Mitgliedsstaaten müssten bis auf Einzelfälle weiter die Möglichkeit haben, über europäische Schutzstandards wie bei der unerlaubten Telefonwerbung hinauszugehen, beschloss die Länderkammer am Freitag in Berlin. Das deutsche Verbraucherschutzniveau dürfe nicht sinken.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats