Peter Schaar sieht Mängel am Verbraucherschutz


Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat deutliche Mängel im Verbraucherinformationsgesetz der Bundesregierung kritisiert. Die Bürger hätten in manchen Fällen weniger Möglichkeiten, an Informationen zu kommen als in bestehenden Gesetzen zur Informationsfreiheit, sagte Schaar in einer öffentlichen Anhörung im Bundestags-Verbraucherausschuss. «Das sind schon gravierende Schlechterstellungen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats