Verdi schlägt Alarm


Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) hat das bevorstehende Weihnachtsgeschäft und die Euro-Einführung zum Anlass genommen, um vor "Extrembelastungen" für die Beschäftigten im Einzelhandel zu warnen. Die Arbeitgeber werden aufgefordert, zusätzliches Personal einzustellen. Das Einzelhandelspersonal trage nach vier langen Samstagen und dem allgemeinen Verkaufsstress vor Weihnachten die Hauptlast des Bargeldumtauschs, betonte Verdi-Bundesvorstand Franziska Wiethold in Berlin.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats