Kunden kaufen zu oft Mogelpackungen


Beim Lebensmittelkauf zahlen Kunden nach Angaben von Verbraucherschützern Millionen Euro zu viel, weil in der Packung weniger Inhalt ist als angegeben. «Was drauf steht, muss mindestens auch drin sein - und zwar bei jedem einzelnen Produkt», forderte der Verbraucherzentrale Bundesverband. Viele Firmen kassierten Verbraucher aber ab, indem sie zu wenig abfüllten. Zum Beispiel bei offenen Schalen mit Obst und Gemüse hätte jede dritte Ware deshalb nicht verkauft werden dürfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats