Verpoorten setzt auf zusätzliche Absatzfelder


. Der Bonner Eierlikör-Spezialist Verpoorten sieht trotz des eigenen hohen Marktanteils von zirka 70 Prozent weitere Absatzpotenziale. Eine wichtige Rolle spielen dabei nach Auskunft des geschäftsführenden Gesellschafters William Verpoorten neue Konsummöglichen sowie Markenkooperationen. In diesem Sinne ist das Unternehmen auf der ständigen Suche nach neuen Verwendungsgelegenheiten. "Wir sind immer sehr dicht am Markenkern und nehmen den Zeitgeist auf," umreißt der 47-jährige Mitinhaber in einem LZ-Gespräch die Marketingstrategie.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats