Villeroy & Boch bauen Stellen ab


Der Keramikhersteller Villeroy & Boch will rund 900 seiner weltweit etwa 9250 Arbeitsplätze streichen. Erste Gespräche mit den Arbeitnehmervertretungen würden umgehend aufgenommen, teilte das Unternehmen im saarländischen Mettlach mit. Außerdem seien weitere Maßnahmen geplant, um die Effizienz und Produktivität des Unternehmens zu steigern. Dazu gehörten die Spezialisierung von Standorten und die Schaffung von Kompetenzzentren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats