Villeroy & Boch meldet Umsatzminus


Der Keramikhersteller Villeroy & Boch hat weniger Umsatz mit Geschirr, Küchenutensilien und Accessoires gemacht und führt dies auf die schwächelnde europäische Konjunktur zurück. Die Erlöse des Unternehmens fielen in den ersten neun Monaten 2012 im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um knapp 1,5 Prozent auf 543,3 Mio. Euro, wie das Unternehmen im saarländischen Mettlach am Dienstag (23.10.) mitteilte. Das Minus entfiel vollständig auf den Unternehmensbereich "Tischkultur". Das Konzernergebnis verharrte mit 6 Millionen Euro auf Vorjahresniveau.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats