Gesperrter Schlachthof Vion startet Charme-Offensive


Das Fleischunternehmen Vion Food setzt alles daran, von den Aufsichtsbehörden in Schleswig-Holstein grünes Licht für die Wiedereröffnung des gesperrten Rinderschlachthofs in Bad Bramstedt zu bekommen. 1,5 Mio. Euro wollen die Niederländer in diesem Jahr vor allem in die Betäubungsanlage investieren.
Zudem will Vion ab sofort die Schlachtgeschwindigkeit um mehr als 25 Prozent reduzieren, das Kontro

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats